Wahnsinnig schöne Strecke von Jagat nach Pewa. Mittlerweile haben wir 50km auf dem Tacho und sind nun auf 1750m

Vorbei an wunderschönen Dörfern die nach dem Erdbeben langsam wieder aufgebaut werden. Anfangs wunderten uns Schulkinder am Sonntag, aber scheinbar ist Samstag frei und Sonntag wird ganz normal gearbeitet und auch zur Schule gegangen.

Das Tal wurde immer enger, am Ende sogar schluchtartig. Zeitenweise, wäre nicht Bambus am Wegesrand gewachsen, meinte man waere in Kanada oder so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.