Als wir die Tour wenige Tager vorher auf http://outdooractive.com planten, war uns nicht ganz klar, welche schöne Rundtour erwartet.

Den Einstig fanden wir bei Buchboden, Gasthaus Bad Rothenbrunnen, hinein ins Gadental. An der Gadenalpe hielten wir uns links und steuerten das Muttawangjoch über einen Bachlauf und anschliessenden Südhang an. Wir überschritten das Joch und machten uns auf den Weg zur Braunarlspitze die wir via Göppinger Hütte erreichten. Auf der Hütte machten wir kurz Rast. Kaffe und Kuchen, Tagessuppe!, Die Stimmung im Hause schien etwas verschlafen, wirkte aber irgendwie säuerlich ;-( Tschefin zog an Lätsch!

Nach kurzer Pause zogen wir wieder los und stiegen langsam zur Braunarlspitze auf. Das Wetter besserte sich, als wir den Gipfel erreichten und herrliche Einblicke in smaragdgrüne Täler liessen sich erhaschen. WOW wir ziehen uns eine der schönsten Gegenden in Mitteleuropas rein, dachte ich mir und machten uns nach kurzer Rast an den Abstieg über das Fürggele zur Biberacher Hütte.

Waaas, sind wir von da drüben gekommen, rief Primus erstaunt, als wir die andere Seite inspizierten. Es war das Muttawangjoch, welches sich beim genaueren Hinsehen als richtig erwies. Die Sonne lachte uns dabei ins Gesicht und wir dachten nur noch an das Schnitzel mit Bier, als wir die Hütte ansteuerten. Kurz haben wir noch überlegt, ob wir das Rothorn mitnehmen sollten, aber der Drang nach Gemütlichkeit war stärker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.